Kompetenz in Nürnberg: Vorstellung der Nürnberger Praxis für Urologie

Eine Beschneidung der Penisvorhaut (Zirkumzision) kann aufgrund medizinischer Notwendigkeiten (zum Beispiel Vorhautverengung) oder auf Wunsch des Patienten durchgeführt werden. Im Allgemeinen handelt es sich um einen vergleichsweise komplikationsarmen ambulanten Eingriff. Die Operation sollte jedoch von einem entsprechenden Facharzt durchgeführt werden. Eine sorgfältig und fachgerecht ausgeführte Zirkumzision bietet dem Patienten eine höhere Sicherheit. Die Notwendigkeit einer Nachbeschneidung tritt bei einem erfahrenen Urologen seltener ein.

Männer aus Nürnberg mit einem Beschneidungswunsch, finden in Dr. Helmus einen kompetenten Urologen. Das Leistungsportfolio seiner Urologie umschließt die Betreuung von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge. Neben ambulanten Operationen (Zirkumzision, Vasektomie u.a.) bilden Themen rund um die Gesundheit der Prostata sowie Niere, Blase und Genitalbereich die wesentlichen Schwerpunkte.

Die Praxisräume sind freundlich eingerichtet und modern ausgestattet. Der Urologe Dr. Helmus und seine Mitarbeiterinnen sind fortwährend bestrebt, jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. In der Praxis wird besonderen Wert auf die regelmäßige fachliche Weiterbildung aller Mitarbeiter gelegt. Die Medizinischen Fachangestellten der Urologie können spezielle Kenntnisse in den Bereichen Mikrobiologie, Serumdiagnostik und Strahlenschutz vorweisen. Der freundliche Umgang mit den Patienten ist für das gesamte Team selbstverständlich.

Dr. med. Stephan Helmus - Kurzportrait

Dr. med. Stephan Helmus - Kurzvorstellung

Dr. Stephan Helmus praktiziert bereits seit vielen Jahren als niedergelassener Urologe in Nürnberg und verfügt dementsprechend über einen großen praktischen Erfahrungsschatz. Er ist seit 1996 anerkannter Facharzt für Urologie. Zudem hat er sich fortwährend in den Bereichen der medikamentösen Tumortherapie, Prostatakarzinomzentren und Männergesundheit fortgebildet. Dr. Stephan Helmus ist Mitglied in diversen regionalen und nationalen Fachgesellschaften.

Sein Studium der Humanmedizin absolvierte Dr. med. Helmus an der Technischen Universität seiner Geburtsstadt München, sowie in Regensburg. Anschließend folgten seine Approbation und die Promotion. Ab 1988 arbeitete er im städtischen Krankenhaus der Stadt München. Als chirurgischer Assistent betätigte er sich dort bis zum Jahresende 1989 in der Abteilung für Plastische-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie. Im Anschluss nahm Dr. Helmus eine Anstellung an der urologischen Klinik in München-Planegg an. Nach 15 Jahren engagierter Tätigkeit verließ er diese Klinik und wechselte an das Martha Maria Krankenhaus der Stadt Nürnberg. Dort wurde er zum Oberarzt der urologischen Hauptabteilung ernannt.

Wegbeschreibung zur urologischen Praxis in Nürnberg

Interessenten finden die Urologie von Dr. Helmus im Ärztehaus Nürnberg (Stadtteil Langwasser). Wer mit dem eigenen PKW anreisen möchte, findet im Umfeld meistens ausreichend freie Parkplätze. Die urologische Praxis ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Patienten, die vom Nürnberger Hauptbahnhof anreisen, fahren mit der U-Bahnlinie 1 bis zur Haltestelle „Langwasser Mitte“ und folgen der Glogauer Straße ca. 5 Gehminuten bis zum örtlichen Ärztehaus an der Ecke Reinerzer Straße.

Der Expertenstandort für Beschneidungen ist im übrigen auch für Männer aus den Städten Schwabach, Erlangen und Ansbach sowie Forchheim, Neumarkt / Oberpfalz, Amberg, Fürth und Roth verkehrstechnisch gut zugänglich.

Bei offenen Fragen zur Zirkumzision in Nürnberg wenden Sie sich einfach persönlich an Dr. med. Stephan Helmus bzw. seinem Praxisteam. Die Kontaktdaten für konkrete Anfragen und Terminwünsche finden Sie hier.